JBL Everest 700 Test - ausführlicher Testbericht mit Video 2020

JBL Everest 700 Test

Der JBL Everest 700 kann im Test durch eine Vielzahl an praktischen Vorteilen überzeugen: Neben einer langen Akkulaufzeit punkten die Over Ear Kopfhörer durch eine optimale Soundqualität, einen angenehmen Tragekomfort und insbesondere durch eine Vielzahl an sinnvollen Funktionen. Eine kostenlose App erleichtert den Umgang und das Pairing und ermöglicht darüber hinaus eine optimale Anpassung der Soundwiedergabe an die eigenen Bedürfnisse. Im Test konnten wir noch viele weitere Vorteile und Stärken festhalten, die wir dir in unserer Review vorstellen möchten.

JBL Everest 700 Test


Design und Verarbeitung

JBL Everest 700

JBL Everest 700 Bewertung
JBL Everest 700 Erfahrung

In puncto Design überzeugt der JBL Everest 700 durch Minimalismus: Das Design ist sehr schlicht – Hauptaugenmerk liegt auf dem präsenten JBL-Logo, das sich auf der Außenseite der Kopfhörermuscheln befindet. Diese heben sich durch eine glänzende Oberfläche vom ansonsten matt gestalteten Außenkorpus ab. Die abgerundeten Kanten sorgen für eine klassische Optik – gerade in der schwarzen oder weißen Ausführung der Kopfhörer. Entscheidet man sich dafür, die JBL Everest 700 Kopfhörer in blau oder rot zu bestellen, sorgt man damit für spannende Farbakzente, mit denen man die Kopfhörer auch als auffälliges Accessoire zum Lieblingsoutfit tragen kann.

Auch mit ihrer Verarbeitung müssen sich die Bluetooth Kopfhörer aus dem Hause JBL nicht hinter der Konkurrenz verstecken: Hochwertiger und stabiler Kunststoff geht hier mit einer Metallverarbeitung im Inneren und einem Kunstleder-Überzug der Kopfhörermuscheln einher. Durch die leichte Kunststoff-Verarbeitung wird trotz des stabilen Metalls im Inneren der Kopfhörer ein annehmbares Gewicht von rund 300 Gramm sichergestellt. Die Kunststoff-überzogenen Ohrhörer versprechen indes einen hohen Tragekomfort und eine hervorragende Geräuschunterdrückung. Da die Innenseiten der Kopfhörermuscheln mit einem großen „R“ oder „L“ gekennzeichnet sind, sind auch Seitenverwechslungen so gut wie ausgeschlossen.

Tragekomfort

Auf der Suche nach dem besten Bluetooth Kopfhörer sollte der Tragekomfort besonders groß geschrieben werden – immerhin trägt man die Kopfhörer nicht selten über mehrere Stunden hinweg, wie auch unsere Erfahrung mit Kopfhörern gezeigt hat. Die JBL Everest 700 Kopfhörer können durch ein hohes Maß an Tragekomfort überzeugen: Nicht nur die hochwertige Polsterung der Kopfhörermuscheln, sondern auch die nahezu durchgängige Polsterung des Kopfbügels sorgt dauerhaft für angenehmes Arbeiten, Musik hören oder Zocken.

Für eine ideale Anpassung des JBL Everest 700 Kopfhörers kann man sich die Skala zunutze machen, die auf der Innenseite des Kopfbügels zu finden ist: Der Kopfbügel ist auf sechs Stufen verstellbar – für ein hohes Maß an Flexibilität wurde bei der Gestaltung auf Einrast-Module verzichtet. Auf diese Weise kann man auch zwischendurch die Kopfhörer stufenlos neu anpassen – ohne viel Mühe.

Auch die Gestaltung der Ohrhörer erweist sich im Test als durchdacht und komfortabel: Durch die vergleichsweise schmalen, aber dennoch ausreichend dicken Polsterungen findet das Ohr in der Muschel bequem Platz, ohne eingeengt, gedrückt oder gar geknickt zu werden. Auf diese Weise wird nicht nur ein besonders hoher Tragekomfort gewährleistet, sondern auch die passive Geräuschunterdrückung geht auf höchstem Niveau vonstatten.

Funktionen

Im Test konnten wir festhalten, dass der Schwerpunkt bei der Gestaltung der JBL Everest 700 Kopfhörer auf sinnvollen und innovativen Funktionen liegt. Man kann die Kopfhörer nicht nur per Bluetooth 4.1 mit jedem Bluetooth-fähigen Gerät verbinden, sondern man kann seine Lieblingslieder per „Share Me 2.0“ auch gemeinsam mit Freunden genießen. Auf diese Weise kannst du deinen neuen Lieblingssong ganz einfach mit deinen Liebsten teilen – verbinde einfach die JBL Everest 700 mit den Bluetooth Kopfhörern deiner Freunde und lass sie an deiner Musik, deinen Videos und deinen Games teilhaben.

Auch das Verbinden der Kopfhörer mit anderen Geräten erweist sich dabei als wahres Kinderspiel: Der Test hat gezeigt, dass die JBL Everest 700 praktische Tasten einhergeht, die sich an den Außenseiten der Kopfhörermuscheln befinden. Diese Tasten machen es dem Nutzer einfach, die Kopfhörer einzuschalten, sie mit anderen Geräten zu verbinden und die Lautstärke anzupassen. Feedback erhält man bei der Bedienung der Tasten durch eine englischsprachige Sprachansage. Alternativ zu den integrierten Tasten kann man allerdings auch die kostenfreie App zur Konfiguration der Kopfhörer vom Smartphone aus nutzen, was zu einem besonders hohen Maß an Benutzerkomfort beiträgt.

Dies gilt darüber hinaus auch für eine weitere praktische Funktion, die wir im JBL Everest 700 Test festhalten konnten: Mit dem praktischen Bluetooth Kopfhörer kann man auch Telefongespräche mit höchster Klangqualität führen. Für die Rufannahme befindet sich ebenfalls eine Taste am Rand der Kopfhörermuscheln – das integrierte Mikrofon mit Echo-Unterdrückungstechnologie ermöglicht schließlich angenehme und natürlich klingende Gespräche.

Auch das ist jedoch noch nicht alles, was die JBL Everest 700 Kopfhörer zu bieten haben: Durch die aktive NXTGen Geräuschunterdrückung wird ein aktives Noise Cancelling per Knopfdruck ermöglicht – und das auf verschiedenen Ebenen. Die Kopfhörer ermöglichen es dir nämlich, die Intensität der Geräuschunterdrückung zu regulieren, damit du selbst entscheiden kannst, wie stark du deine Umgebung wahrnehmen möchtest.

Doch nicht nur die Geräuschunterdrückung kann bei den JBL Everest 700 Kopfhörern genau auf deine eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden. Die TruNote Auto Sound Calibration ermöglicht es dir, den Klang der Kopfhörer automatisch anzupassen. Auf Knopfdruck werden hierfür spezielle Testtöne wiedergegeben, die von den Mikrofonen erfasst werden. Dadurch „sehen“ die Kopfhörer, wie die Ohrmuscheln geformt sind und wie die Ohren des Nutzers den Schall reflektieren. Auf Basis dieser Informationen wird der Klang von den Kopfhörern automatisch angepasst.

Klang- und Bassqualität

JBL Everest 700 kaufen
JBL Everest 700 Review
Test JBL Everest 700

Der Test hat gezeigt, dass bei der Gestaltung der JBL Everest 700 auf keinen Fall an der Soundqualität gespart wurde: Durch die Zusammenarbeit von JBL mit der Konzernschwester AKG entstand nicht nur das innovative TrueNote-Verfahren für eine individuelle Anpassung der Soundqualität, sondern die Kopfhörer versprechen auch darüber hinaus einen präzise und durchsichtige Klang mit einer ausgewogenen Kombination aus Wärme und Detailreichtum. Bässe werden von den Over Ear Kopfhörern druckvoll, aber dennoch sauber und gut durchhörbar wiedergegeben – selbst bei voller Lautstärke. Trotz der geschlossenen Bauweise können die Kopfhörer dabei durch eine räumlich klingende Klangbühne begeistern.

Fazit zum JBL Everest 700 Test

Der Test hat gezeigt, dass JBL mit dem Modell Everest 700 auf ganzer Linie überzeugen kann: Angefangen beim schlichten und klassischen Look über den hervorragenden Tragekomfort bis hin zur einwandfreien Klangqualität, die selbst bei voller Lautstärke begeistert, bieten die Bluetooth Kopfhörer keinen Grund zur Klage. Besonders positive Bewertungen konnten wir im Test für die innovativen Funktionen verteilen: Die Pairing-Funktion für das Teilen von Musik mit Freunden kann ebenso punkten wie die anpassbare Geräuschunterdrückung und die automatische Konfiguration der Soundqualität. Die Möglichkeit, mit den Kopfhörern auch Anrufe anzunehmen und die Konfiguration ganz einfach per App selbst vorzunehmen, sorgt im Test schließlich ebenfalls für volle Punktzahl.

TECHNISCHE DATEN & SPEZIFIKATIONEN

TECHNISCHE DATEN & SPEZIFIKATIONEN

Reichweitebis 10 Meter
Akkulaufzeitbis 25 Stunden
Gewicht274 Gramm
Bluetooth-ProfileA2DP V1.3, AVRCP V1.5, HFP V1.6, HSP V1.2
Bluetooth Version4.1
Bedienungsanleitung>> Hier klicken <<

Das Modell Everest 700 von JBL ist einer der Testsieger aus unserem Bluetooth Over Ear Kopfhörer Test.

[FloatingBar]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*